GlucoDock

Die Firma Medisana veranstaltet derzeit Diabetes-Testwochen, und verschenkt dabei in einem Zeitraum von zwei Wochen ihr Messgerät samt Starterpaket. Der Clou: Das Gerät wird an das iPhone-Dock angeschlossen, die Blutzucker-Messwerte mittels einer App verwaltet. Das werde ich dann mal ausgiebig testen, wenn das Gerät da ist. 10 Teststreifen sind im Starterpack enthalten. Natürlich werden solche Messgeräte nicht ohne Hintergedanken verschenkt – Geld verdienen die Hersteller mit eben diesen Teststreifen. 50 Stück verkauft die Firma für 25€ versandkostenfrei – macht 50ct pro Teststreifen. Und da ich meinen Blutzucker mindestens 5x am Tag messe, kann man sich ausrechnen, was da an Umsatz zusammenkommen kann. In der Klinik bekam ich auch zwei identische Messgeräte geschenkt, die Teststreifen übernimmt natürlich die Krankenkasse.

Trotzdem: Nette Aktion, bin gespannt, ob das Gerät etwas taugt. Ich berichte dann.

>>>zur Aktion

GlucoDock

4 Gedanken zu „GlucoDock

  1. hypohexe

    Seit gestern im Betrieb und bei 5 Messungen am Tag schon das Starter Päckchen leer.
    Mal schauen was die KK sagt? Melde mich wieder!

    Antworten
  2. Chris

    Genauigkeit sehr gut, habe schon mit Laborwerten verglichen, da ich gerade beim Diabetologen war. Jetzt muss nur noch der Arzt mitmachen, dann ist Alles perfekt.

    Antworten
  3. Pingback: GlucoDock Zwischenstand | Insulinaspekte

  4. Pingback: Praxisbericht: GlucoDock von Medisana | Insulinaspekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.